Graphik: News-Archiv

 

Vamos HTV!: -
Ein Saisonrückblick der drei Meistermannschaften 2007
(Teil 1)
(12.08.2007)

Blättert man in den Geschichtsbüchern des HTV 1980 bis in das Jahr 2001 zurück, war die Übergabe des neuen Vereinsheims an den allgemeinen Spielbetrieb sicherlich das herausragende Ereignis. Doch auch sportlich "paßte" es in diesem Jahr: insgesamt drei Mannschaften (Damen, Herren I und Herren 40) gelang es im Jahr 2001 sich die Meisterschaft in den jeweiligen Gruppen der BTV-Medenrunde zu sichern. Eine herausragende Leistung, die in der Spielzeit 2007 ihre Fortsetzung fand:

VAMOS HTV !

tönt es allenthalben über die Tennisanlage in der Schönauer Straße. Und auch auf zahlreichen T-Shirts steht der Ausspruch in großen Lettern geschrieben. "VAMOS HTV !" - Schlachtruf und Siegesjubel zugleich - begleitete drei Herren-Mannschaften durch die Saison. Für den Meister-Hattrick im Jahr 2007 sorgten die Mannschaften der Herren I, Herren II und Junioren U18. Die beiden Herren-Mannschaften erreichten weiterhin den direkten Aufstieg in die nächst höhere Spielklasse. Den Junioren U18 war dies leider nicht vergönnt: die Gruppenkonstellation sah vor, daß ein Aufsteiger in einem Relegationsspiel zwischen zwei Gruppenersten ermittelt werden mußte, hierbei unterlagen die HTV-Junioren leider im Spiel gegen den TC Sinsheim-Rohrbach.

hinten, v.l.n.r.: Christoph Rehberger, David Herbig, Jonas Rehberger, Alexander Stumpf, Alexander Orth, Oliver Teich, Peter Stumpf. 
vorne, v.l.n.r.: Johannes Rehberger, Tobias Pröll, Steffen Öhrig, Florian Krause, Torsten Ferner, Steffen Kern, Björn Lipschitz.

Die gemeinsame Meldeliste der Herren I und II erfuhr in der Saison 2007 zahlreiche Veränderungen. Zum einen stießen neue Spieler zum Herren-Kader hinzu, zum anderen meldeten auch Jugendspieler durch ihre Leistungen in Medenrunde und bei Vereinsturnieren Ansprüche auf Einsätze bei den Senioren an. Neu traten dem HTV u.a. Torsten Ferner, Thorsten Heß, Steffen Öhrig und Alexander Orth bei. In den Jahren zuvor erfuhr das HTV-Team bereits durch David Herbig, Steffen Kern, Björn Lipschitz und Ruben Nick Zuwachs. Weiterhin wurden die Spieler aus den HTV-Junioren-Mannschaften U18 und U16 in die beiden neu formierten Herren-Mannschaften integriert. 

Bei diesen zahlreichen personellen Veränderungen waren daher besonders die Mannschaftsführer Oliver Teich (Herren I) und David Herbig (Herren II) gefordert, die gemeinsame Meldeliste in zwei gut harmonisierende und erfolgreiche Teams einfließen zu lassen.

Weiter zu Teil 2...

 

Graphik: Zurück

Zurück